BESONDERES
   
       
 
 
   
   

 

 
Das Buch „Lebendige Ahnen“ von Gerhard Walter
Lebendige Ahnen

Die Geschichte der Russlanddeutschen
Neu erzählt
Am Beispiel der Familie Walter
Aus Grötzingen/Baden

Von Gerhard Walter


Hallo!
Mein Name ist Gerhard Walter
Ich bin geboren am 15.10.1929.
In Stuttgart.

Obwohl ich in Stuttgart geboren und aufgewachsen bin und eigentlich keinen Bezug zu den Russlanddeutschen haben müsste, stellte ich mir die Aufgabe, nachdem so viele Familienmitglieder und unzählige russlanddeutsche Familien als Aussiedler zu uns in die Heimat ihrer Ahnen zurückgekommen sind, eine Familiengeschichte zu schreiben und diese in Zusammenhand mit der allgemeinen Geschichte der Russlanddeutschen zu bringen.

Mein Vater hatte das Glück, schon 1923 nach abenteuerlicher Flucht nach Deutschland zu gelangen und so der Revolution mit ihrer roten Flut in Russland zu entkommen. Seine Erzählungen über das Leben in den deutschen Kolonien in Russland inspirierten mich, die frühe Vergangenheit der ersten Ansiedler zu erforschen, über die bisher wenig bekannt war. Ich hoffe, dies ist mir mit diesem Buch einigermaßen gelungen und es soll andere Autoren anspornen, ebenfalls in dieses Thema einzusteigen. In den Archiven in der Ukraine schlummern noch manche Schätze, die gehoben sein wollen.

Zusätzlich zu dieser russlanddeutschen Geschichte habe ich noch die Lebensgeschichte meines Vaters aufgearbeitet, um den Unterschied zwischen dem Leben in einem sozialistischen und in einem freien kapitalistischen Staat zu verdeutlichen. Das Urteil soll sich der Leser selber bilden.

Gerhard Walter, www.guewalter.de


Download: Lebendige Ahnen (PDF, ~27 MB)

Über den oberen Link können Sie das Buch „Lebendige Ahnen“ im PDF-Format herunterladen. Um die Datei zu lesen, speichern Sie diese zuerst auf Ihrer Festplatte, und öffnen Sie die Dateien dann mit dem Acrobat Reader.